Am 20.01.2024 hatten wir zum Neujahrsempfang ins Haus der Begegnung geladen und mehr als 80 Gäste waren dieser Einladung gefolgt. Bürgermeister Rudolf Jelineck überbrachte das Grußwort der Stadt Essen.

Angela Ströter sprach als Vorsitzende der AGSBM über viele Belange von Essener Bürger/innen mit Behinderung und chronischer Erkrankung in den Bereichen Inklusive Bildung, Barrierefreies Bauen und Wohnen, Inklusion in Sport, Freizeit und Kultur sowie bei Gesundheit und Partnerschaft. In Essen haben wir schon vieles erreicht. Aber es gibt auch noch jede Menge Herausforderungen.

Der Essener Jongleur Felix Feldmann sorgte mit einer faszinierenden Jonglage für die Unterhaltung der Gäste.

Das Highlight der Veranstaltung war die Verleihung des Signets - Essen ohne Barrieren an die Verantwortlichen von drei Essener Gebäuden mit Publikumsverkehr.