Infos für Betroffene

 Barrierefreies Leben in Essen

Wollen Sie sich für mehr Barrierefreiheit in Essen einsetzen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unser Treffen heißt "Barrierefreies Leben in Essen". Wir befassen uns mit den Anliegen behinderter Menschen in Essen und fördern die Barrierefreiheit in unserer Stadt. Das wollen wir z.B. durch Aktionen erreichen. In einer ersten Aktion wollen wir Geschäfts- und Gaststätten-Inhaber in der City motivieren, Stufen im Eingang mit einer mobilen Rampe zu überwinden.

Nennen Sie uns doch einfach Orte in Essen, bei denen zwei / drei Stufen den barrierefreien Zugang verhindern.

Oder noch besser: Kommen Sie einfach zu unserem nächsten Treffen ins Haus der Begegnung!

Unser nächstes Treffen:

26. Oktober 2017, 17 - 19 Uhr im Haus der Begegnung, I. Weberstr. 28, 45127 Essen.

WEB Site:  http://arge-selbsthilfe.de/

 

Auf dem Forumsplatz in Altenessen fand am 4. Juli 2017 von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr der 4. Aktionstag „Altenessen barrierefrei – Was wäre wenn...?“  statt.

Diesmal unter dem Motto“ Abbau von Zugangshindernissen – Das Rampenprojekt“.

Der Schwerpunkt dieses Aktionstages lag darin, auf die räumlichen Barrieren im Alltag hinzuweisen. So sind z.B. nicht alle Gebäude barrierefrei und nicht jedes Gebäude kann durch bauliche Veränderungen barrierefrei werden. Als eine Möglichkeit ist eine mobile Alu-Rampe vorgestellt worden. Sie schafft Zugang zu neuen Räumen ohne aufwendige Baumaßnahmen und/oder behördliche Genehmigung.

 

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH

...gegründet 1979, ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Evangelischen Fachverband für berufliche und soziale Integration in der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e. V.; damit ist sie dem Evangelischen Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen. Als Teil der Diakonie richtet sie ihr Handeln an der Würde des Menschen als Ebenbild Gottes aus.

Die NEUE ARBEIT hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von Arbeitslosig­keit betroffen oder bedroht sind. Die Kompetenz der NEUE ARBEIT ist die Begleitung Arbeitsuchender bei der Entwicklung (neuer) beruflicher Perspektiven. Menschen werden durch Be­ratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung in ihrem Engagement für die eigene Zukunft unterstützt.

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen
arbeitshilfe-und berufsförderungsgemeinnützige GmbH
Am Krausen Bäumchen 132
45136 Essen

Telefon:                             Telefax:

0201 89413-0                     0201 89413-33

E-Mail: sekretariat@neue-arbeit-essen.de

www.neue-arbeit-essen.de

Die AG Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen hat seit kurzem eine neue mobile Hörunterstützungsanlage - gefördert durch die AKTION MENSCH. Jetzt hatten die Vorstandsmitglieder des Deutschen Schwerhörigen-Bundes in Essen Gelegenheit, die Anlage auszuprobieren. Wir freuen uns sehr, dass wir - Dank der AKTION MENSCH - einen weiteren Schritt in Richtung Teilhabe von schwerhörigen Menschen am gesellschaftlichen Leben erreicht haben.

 

 

Sie sind betroffener und benötigen weitere Hilfe? Auf folgenden Seiten möchten wir Sie über die Angebote in Essen informieren.

Die folgenden Inhalte entstanden gemeinsam mit der allgemeinen Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung im Rathaus Essen.

 

Anlaufstellen/ Beratungsstellen in Essen

 Allgemein
 

Barrierefreier Innenstadtplan von Essen

  Behindertenparkplätze in Essen
Innenstadtplan Barrierefrei                       Behindertenparkplatz 
   

 

Barrierefreier Einrichtungen in Essen   Behindertentoiletten in Essen
 

SIgnet Logo

 

 Behindertentoilette